,

Photokina

Erst kürzlich war unsere Ines auf der Photokina und hat dort so einiges erlebt. Fotografen und Fotografie-Liebhaber wissen wovon wir sprechen und für diejenigen unter euch, die nicht wissen was die Photokina ist —> hier eine kleine Erklärung, kein Vortrag, versprochen 😉

Die Photokina ist die bedeutendste Messe für Fotografie und gilt als Leitmesse der Foto-und Imaging-Branche. Sie ist alle zwei Jahre und findet in Köln statt. Auf dieser Messe stellen jedes Jahr rund 1600 Anbieter aus 50 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen vor.

www.photokina.de www.photokina.de

Man kann sich also vorstellen, was dort so los ist. Ich glaube für Fotografie-Begeisterte ist es so als würden wir Mädels in einen Zara auf 200.000 Quadratmetern besuchen 😀 <3 OMG das wäre MEGA! Aber bevor wir nun zu sehr abschweifen, würde ich sagen, wir lassen unsere Ines mal einfach erzählen 🙂

„Die Photokina ist eine richtig geile Messe und definitiv für JEDEN, der foto-und/oder videointeressiert ist, eine Reise wert. Ich durfte für FUJIFILM auf der Bühne auftreten und Vorträge über Emotionen und Gefühle bei meiner Art der Fotografie halten und bei den Live-Shootings auch zeigen. Ich habe dort in jedem Moment versucht, das zu vermitteln, was ich selbst bei jedem Mal fühle wenn ich in meinem Element bin. Bei den Live-Fotoshootings durfte ich auch die neue FUJIFILM X-T2 vorstellen. 

Vor den Vorträgen war ich super nervös, ich hatte aber ganz tolle, wertvolle Unterstützer an meiner Seite. Sam war mit dabei! 🙂 Sam kennt ihr aus unseren Erzählungen ja schon 🙂 Wir sind direkt von einem Charity-Projekt in Oberwesel nach Köln gefahren. Neben Sam hatte ich auch geballte Männerpower an meiner Seite. Diese Männerpower bestand aus den Fuji-Jungs  (richtig geniale Fotografen aus Deutschland, mit denen unsere Ines grad in Tokio ist) —> Dieter Hirt, Jens Burger, Peter Hawk. Sie waren echt bei jedem einzelnen Vortrag dabei, haben mich unterstützt und mir laufend Feedback gegeben.

Dieter hat meinen ersten Auftritt sogar gleich mitgestreamt. Wenn man auf eine Bühne geht, weiß man nie wie das Publikum reagiert. Es besteht immer die 50/50 Chance, ob sie dich und das was du vermittelst mögen oder eben nicht. Ich kann euch gar nicht beschreiben wie mein Gefühl war, als ich sah und später auch hörte, dass das Publikum und alle von Fujifilm begeistert waren. 

Ich hatte das Glück sehr viele Fujifilm X-Photographers aus der ganzen Welt zu treffen und ihre spannenden Geschichten zu hören. Zudem hab ich viele Freunde aus der Foto-Szene wieder getroffen und da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, Zeit zusammen zu verbringen.

Am nächsten Tag stand der Live-Talk bei Krolop&Gerst am Programm. Da hatten wir geballte Mädels-Power, denn mit mir dabei waren —> Jamari Lior, Mia Royal und Amanda Dahms – 3 wirklich begnadete Künstlerinnen.

Was mich natürlich auch besonders freut ist, dass ich Peter Hurley wieder getroffen habe. Ich war bei ihm vor 3 Jahren bei einem Workshop in NYC. Es war ein total herzliches Wiedersehen und ich durfte wieder vor seine Linse —> das neue Profilbild von mir habt ihr ja vielleicht schon gesehen 🙂 

Nächsten Sommer kommt er nach Wien um einen Workshop zu halten!

© Peter Hurley © Peter Hurley

Am letzten Tag durfte ich noch ein Shooting mit den Fuji Bossen Christopher Brawley, Toshi Iida und Adrian Clarke machen. In der Hand halte ich die neue Mittelformatkamera GFX von FUJIFILM, fotografiert hat mein lieber Freund Peter Hawk

© Peter Hawk © Peter Hawk

Ich sag´s euch es war einfach eine megatolle Woche bei der ich viele bekannte Gesichter wieder sehen und viele neue spannende, inspirierende Menschen kennenlernen durfte.

Ich danke allen, die mich unterstützt und mir eine so tolle Woche bereitet haben <3

 

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.