,

Tatort Stuttgart – leckeres Essen, geniale Momente, hammer Menschen, 5 Models – 1 Visa – 1 Fotografin – 20 Sets, UND……. ;)

Mittwoch 10:00 morgens am Hauptbahnhof Linz. 4 Mädels, 4 prall gefüllte Koffer und ganz viel Vorfreude. Es geht loooooos – Stuttgart wir kommen.

Schon in den ersten paar Sekunden im Zug stellte sich heraus, dass wir gemeinsam mit Claudia wieder eine echt geniale Truppe sind. Viel gelacht, viel gequatscht und auch ein bisschen Pläne für die nächsten Tage in Stuggi geschmiedet – Mädelskram hald 😉 Wie man sich´s schon denken kann – die 6 Stunden Zugfahrt vergingen wie im Flug und voila wir waren in Stuttgart angekommen.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Dort wartete schon Elmar, der Gründer der „Bursche Agentur für Sport und Kommunikation“ auf uns. Okay okay schon ein wenig lange, weil wir wieder mal ein bisschen getrödelt hatten *g* Elmar brachte uns in unser neues, wunderschönes Zuhause für die nächsten 5 Tage.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Danach zogen wir gleich los, denn wir Mädels wollten unbedingt auf den Stuttgarter Fernsehturm. Oben angekommen war die Aussicht einfach traumhaft. Direkt am Fernsehturm gibt es ein echt leckeres Restaurant, das „Leonhardts“ das wir euch sehr empfehlen können

Danach machten wir uns aber gleich wieder auf den Weg, denn Laura und Andi (die ebenfalls Teil der Bursche Agentur sind) warteten schon auf uns.

Alle hatten wir schon riesigen Hunger, daher ging´s direkt in das „WEBER“,leckeres Essen, tolle Leute, besser hätte unser erster Abend in Stuggi gar nicht laufen können. Da am nächsten Tag ein großes Shooting angesagt war, sind wir natürlich an diesem Abend nicht mehr um die Häuser gezogen. Duschen, Pyjama an, Licht aus, auf die Plätze….fertig…..schlafen!

Am nächsten Tag ging´s nach einem kleinen Frühstück für uns alle direkt los, ran ans Styling 🙂 Claudia hat uns alle hübsch gemacht 🙂

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

5 Models, 1 Fotografin, 1 Visa und ganz schön viele Sets (insgesamt 20!) standen am Programm.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Von Beginn an, war dieser Tag einfach der absolute Hammer. Wir haben so viel zusammen gelacht und non stop, von früh bis spät gemeinsam etwas extrem tolles geschaffen.
Fazit von uns allen: MEGA TEAM und definitiv neue Freunde gefunden! Das heutige Abendessen hatten wir uns sowas von verdient 🙂 und auch hier wurden wir mit einem unglaublich leckeren Essen im „Il Pomodoro“ belohnt.

Danach ging´s für uns Mädels wieder zurück in unser schönes neues Zuhause, denn am nächsten Tag stand schon wieder etwas echt geniales am Programm, wir dürfen mit dem Künstler „Green“ einen ganzen Tag verbringen.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Am Stuttgarter Hauptbahnhof mussten wir uns leider von Claudia verabschieden, da sie wieder zurück nach Linz musste, aber es ging sich noch aus, dass sie mit uns „Pasquale Greeen“ in Stuttgart willkommen heißen konnte.

Nach einer kleinen Kennenlern-Runde bei Starbucks haben wir direkt mit dem Shooting gestartet. Diesmal waren Nisa und Eve als Assistenten am Start. Das erste Set war echt schnell im Kasten denn Pasquale alias Greeen, stellte sich als Naturtalent heraus 🙂

Nach einer Weile kamen wir aber alle drauf, dass Pasquale nur ein einziges Outfit hatte – MÄNNER *hahaha* wir glauben noch bis heute, dass dies geplant war – denn ein einziges Outfit für einen Shootingtag zwingt einen einfach shoppen zu gehen!😉

Wir kamen bei einem echt coolen, freshen Laden vorbei. Dem „Fresh Juice Shop“ und wurden dort von den Jungs sehr herzlich empfangen und beraten. Hier findet man echt alles, von Marken bis exklusiver Mode aus Skandinavien. Definitiv für jeden etwas dabei!

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Für zwei weitere Set´s eignete sich die Stuttgarter Innenstadt optimal. Hier gibt es echt so gut wie an jeder Ecke eine coole Location. Für das letzte Set haben wir uns für das Parkhausdach entschieden. Dort durften wir mit Greeen auch unser Interview machen und er hat uns viel über sein Leben erzählt, welches uns unglaublich beeindruckt hat.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Aber nicht nur seine Storys haben uns so sehr beeindruckt, sondern auch sein Wesen, alles was er ist. Wir haben selten einen Menschen kennengelernt der so bekannt und dennoch so am Boden geblieben ist und ein SO großes Herz hat! Wir hätten ihm noch hunderttausend weitere Stunden zuhören können aber leider musste er an diesem Abend wieder zurück nach Hause, da er am nächsten Tag schon den nächsten Auftritt hatte.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Das Interview bekommt ihr natürlich bald zu sehen 🙂

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Da wir einen so tollen Tag mitsammen hatten, entschieden wir uns, bevor es für Greeen nach Hause ging noch gemeinsam Abendessen zu gehen. Diesmal soll’s was echt schwäbisches werden.

In Stuttgart sind die Leute freundlich, sehr offen und hilfsbereit, daher haben wir uns die Restaurant-Empfehlung direkt von ein paar Mädels auf der Einkaufsstraße geholt und sie hatten uns nicht zu viel versprochen. OMG war´s im „Carls Brauhaus“ lecker!!!!!!! UNGLAUBLICH!!!

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Nach dem leckeren Essen hieß es für uns am Hauptbahnhof Abschied von Pasquale zu nehmen. Alle drei waren wir uns einig – definitiv soll es ein Wiedersehen geben 🙂 !

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Am nächsten Tag, wie soll´s auch anders sein, hieß es SSSSSHHHHOOOOPPPPIIIIIIIING!!! 😀 Und zu unserer Freude, hat uns Laura dabei begleitet 🙂 Der Shoppingtag war echt mehr als erfolgreich *gg* Vor lauter Shoppingrausch vergaßen wir ganz die Zeit. Ab nach Hause, duschen, hübsch machen, denn die letzten Tage, die dazu gewonnenen neuen Freundschaften, gehören am letzten Abend noch richtig gefeiert 🙂Aber natürlich nicht ohne Stärkung und weils im „Carls Brauhaus“ so lecker war, richtiiiiiiig gingen wir gleich nochmal hin. 😀

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Dort trafen wir gleich auf drei weitere tolle Menschen -> Ute, Christof und Maike
Nach dem leckeren Essen und einem Cocktail zogen wir weiter in die „Schräglage“ ein echt grenz genialer Underground-Club und tanzten dort zu den Hip Hop Beats bis in die frühen Morgenstunden 🙂

Stuttgart © whereverwego 2016 Stuttgart © whereverwego 2016

Leider hieß es für uns am nächsten Tag „Bye bye Stuggi“ 🙁
Also nach dieser Vielzahl an MEGA Tagen mit MEGA Leuten viel es uns wirklich schwer „tschüss“ zu sagen.

© whereverwego 2016 © whereverwego 2016

Aber auch hier waren wir uns alle einig —> WIR sehen uns wieder!!

Wir sagen DANKE an Elmar, Laura, Andi, Ute, Christof, Maike, Pasquale und den drei Damen die uns das leckere Restaurant empfohlen haben. Danke für all die Gastfreundschaft, die vielen wunderbaren Momente, Stunden, Sekunden an denen wir mitsammen so viel Spaß gehabt haben und danke dafür, dass wir neue Freunde dazu gewonnen haben. Liebe Leute, wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch!

Wart ihr schon mal in Stuttgart? Habt ihr vielleicht einen Lieblingsplatz dort, den man unbedingt mal besucht haben muss? Oder vielleicht auch ein Restaurant, eine Bar oder einen Store? Wir freuen uns auf eure Empfehlungen

Xoxo Ines, Nisa & Eve

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.