, ,

Berlin Tag Eins

Ziemlich bald in der Früh starteten wir von Prag aus weiter nach Berlin.

Wie immer gut gelaunt, standen wir in der Früh auf und packten unsere vielen Sachen die zum Glück wieder in die Koffer und Taschen passten 😉

Rein ins Auto los geht´s, Berlin calling !

Alles verlief echt reibungslos und dann „ohweh“ Autobahn auf einmal komplett gesperrt. Unser Navi verstand das natürlich nicht und ließ uns immer wieder umkehren, bis wir auf einmal auf einer schlecht befahrbaren Freilandstraße landeten.  Nach klitze kleinen Turbulenzen und ein paar Umkehrungen –-> Yess, wir sind wieder auf der Autobahn 🙂

Ein paar Kilometer später kam auch schon das Ortschild. Wir sind da, WIR SIND IN BERLIN <3

Unser Appartement befand sich direkt in Berlin Kreuzberg. Auch dieses hatten wir wieder über airbnb www.airbnb.at gebucht.

Diesmal erwartete uns eine wunderschöne Unterkunft, die definitiv von sehr kreativen Besitzern geführt wird. Wir fühlten uns hier von Anfang an super wohl und waren begeistert. Hier ist übrigens der Link zu dieser wunderschönen Wohnung mit top Lage –> https://www.airbnb.at/rooms/1739631

Wir konnten es nicht erwarten unsere Koffer ein zweites Mal komplett auszupacken.

Natürlich wie sollte es auch anders sein Klamotten aussuchen, MakeUp rauf, einmal noch mit der Bürste durch die Haare und los geht´s „it´s shooting time“ !

Nach dem Shooting chillten wir ein wenig, denn wir wollten fit sein für das Abendprogramm, auf das wir uns schon sehr freuten.

Wir riefen uns diesmal ein Taxi, denn zugegeben waren wir schon etwas spät dran 😉 Dieses war blitzschnell da, blitzschnell beschreibt wohl auch den Fahrstil der Taxifahrer hier in Berlin. Das war richtig lustig, wir kugelten von einer auf die andere Seite, denn rote Ampeln und Bremsen, das ist hier wohl nicht so üblich grins

Als wir aus dem Taxifenster schauten glänzten unsere Augen, denn überall war SO schön dekoriert und beleuchtet. Die Weihnachtsbeleuchtung hier ist echt der Wahnsinn!

 

Da wir so begeistert waren vergingen die 25 Minuten Taxifahrt wie im Flug und schon waren wir bei unserer Lokation angekommen „das Goodtime Restaurant“ http://www.goodtime-berlin.de wo auch schon unsere beiden Begleitungen, die Künstler -> Dom Quichotte (http://www.fx-ray.com)  und Felix Rachor (http://www.rachor-photography.com ) auf uns warteten.

Die beiden hatten echt ein tolles Restaurant für uns ausgesucht, denn neben der netten und freundlichen Bedienung war auch das Essen super lecker!

Somit waren gute Laune, tolle Gespräche und Spaß vorprogrammiert 😉

So nett wie die Jungs war auch der Abend, den wir klassisch mit einer kleinen Wohnungs-Party ausklingen haben lassen.

Ein kleines Highlight hier war auch die wahnsinns Tanz- und Gesangseinlage unserer Selma.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.